31.122017

 

Liebe Teddyfreunde,

 

ich freue mich euch auch in 2018 hier auf meiner HP gesund und munter begrüßen zu dürfen. Alle Neuigkeiten rund um meine Teddybande wird wie gewohnt unter das jeweilige Kalenderblatt bekannt gegeben. Ich freue mich auch in diesen Jahr auf einige angenehme Plauderstunden bei einen frischen Glas Möhrchensaft mit euch. Bis dahin seit lieb gegrüßt von eurer :

 

01.01.2018

 

Liebe Teddyfreunde,

 

wir hoffen Ihr seit alle gesund und munter in den Jahreswechsel gerutscht.

Vor uns liegt ein spannendes Zuchtjahr denn in diesen Jahr gibt es hauptsächlich die ersten Hochzeiten von unserer neuen Plüschpopo-Generation. Dies ist besonders spannend, denn die neuen Mamas müssen sich in der Mutterschaft und Aufzucht immer erst bewähren. Daher rechnen wir jeweils mit Verzögerungen des zuständigen Klapperstorches.

 

Übrigens, der Rückblick der Plüschpopo-Zeitung aus 2017 bleibt vorläufig noch für einige Interessenten zum nachlesen erhalten. Durch einen Klick auf die Möhre gelangt ihr zum Rückblick: 

 

02.01.2018

Fast hätte ich doch vergessen zu erwähnen, das der Weihnachtsmann den Deichlöffeln ein ganz besonderes Geschenk hinterlassen hat. Er hat mir eine Fernbedienung da gelassen! Eine Fernbedienung? Ja....... und es war das schönste Geschenk was er mir machen konnte, denn mit ihr kann ich nun schon vom Wohnzimmer aus im Gehege das Licht an und aus schalten. Welch ein Luxus vollgepackt nicht immer erst alles ... im dunklen........abstellen zu müssen um das Licht anzuschalten.  Welche Freude die Bande nun auch im Winter mehr Licht zu gönnen ohne selbst in den Regen nochmals raus zu müssen. Selbstverständlich haben wir gleich auf das günstige LED umgerüstet. Die Teddybande hat schon nach wenigen malen begriffen, das ich meistens kurze Zeit später antrabe um ihnen was leckeres zuzustecken. 

Doch das war noch nicht alles an guten Neuigkeiten! Ich kann es immer noch nicht glauben, aber heute habe ich eine neue angehende Zuchthäsin reservieren lassen nach der ich schon drei Jahren Ausschau hielt. Ich hatte den Traum schon fast aufgegeben diesen besonderen Farbschlag rein gezogen zu bekommen. Eigentlich sollte es vorläufig keinen Neuzuwachs mehr geben, aber Träume muss man schließlich leben. Mitte Februar wird die kleine Traumhäsin einziehen.

Doch noch nicht genug der Neuigkeiten! 

Im Frühjahr sind bereits neue Umbauten geplant. Ich höre noch die Worte meines Mannes ....nach der Fertigstellung unseres neuen Geheges im Herbst 2017.... das war das letzte mal das ich was für die Teddys gebaut habe..... Nun ja was soll ich euch sagen, der geplante, kommende Umbau ist allein seine Idee...schmunzel.... ich bin auf dessen Umsetzung schon sehr gespannt und begeistert von seiner Idee! Von mir aus kann der Frühling ruhig jetzt schon kommen!

Passend zum Jahres-auftakt gibt es den neuen Weddingplaner, der nach und nach ergänzt wird.

21.01.2018

Die Spannung steigt, noch 14 Tage und ......................

                                 och nö, mehr verrate ich jetzt mal nicht. 

 

27.01.2018

Die Spannung steigt, noch 7 Tage .... 

 

16.02.2018

Liebe Freunde,

sorry für den verspäteten Kalendereintrag, aber die Grippewelle hat mich völlig flach gelegt. Selbst die Versorgung der Plüschpopos war mir nicht möglich und wurde durch meinen Mann übernommen. Die kleinen Flauschbälle habe ich tagelang nur über die Stallüberwachungskamera sehen können. Dank der Technik hatte ich somit wenigstens keine Entzugserscheinungen.

Wie angekündigt, ist inzwischen meine kleine Traumhäsin in der seltenen Zeichnung Hot tot bei mir eingezogen. Durch die Zeichnung schaut es aus, als wenn Sie eine Sonnenbrille trüge, deshalb habe ich Sie nach Grace Kelly benannt, ich finde der Name Grace passt hervorragend so ihr. Weitere Bilder von der kleinen Brillenträgerin findet ihr unter meine Teddys:

 


11.03.2018

Wegen gesundheitlicher Probleme und Zuchtumstellung können bei mir derzeit ausgewachsene Häsinnen angefragt werden. Gesucht werden gute Plätze in Außenhaltung wo sie wie gewohnt herum toben können da sie es nicht kennen in einen kleinen Stall eingesperrt zu sein. Nur in Verbindung von mindestens einen Partnertier! Gerne können auch Häsinnen zusammen ausziehen, da sie sich kennen und bereits zusammen in der Gruppe leben gibt es auch keine Vergesellschaftungsprobleme. Abgabe nur in erfahrene Hände, nicht an kleine Kinder oder Züchter!

 

Anfragen gerne über das Kontaktformular!

15.04.2018

Endlich wird es Frühling! Die kleinen Plüschis haben schon ihre ersten Hoppelsprünge im Gartenauslauf unternommen und wurden inzwischen auch mit frischer Wiese angefüttert. Die Freude war bei uns Zweibeinern genauso groß wie bei unseren Plüschbomben, der Winter war auch ja auch wirklich lang genug. Endlich raschelte es mal wieder im Nest, aber zu unserer großen Trauer hatte unsere Häsin leider verworfen. Sie hatte bis auf eines gleich tot gebissen. Wir nahmen das Kleine gleich rein und versuchten es bei der Mama anzulegen. Obwohl ich damit sehr gute Erfahrungen gesammelt habe war bei der Häsin einfach keine Milch zu holen, sie weigerte sich mit allen Mitteln trotz milchbildender Zugaben und versuchte auch diesen Wurm zu töten. Mir blieb also nichts anderes übrig als mein Glück mit der Flasche zu versuchen, was in diesen Alter jedoch nach den Rat mehrerer Tierärzte wohl schon zum scheitern verurteilt war. Ich wollte dennoch nichts unversucht lassen. Mit Wärmelampe, Flasche geben in in 3 h Takt ( auch in der Nacht)  in einer angewärmten Socke damit es dabei nicht auskühlte, kam trotz all meiner Bemühung, jegliche Hilfe zu spät. Nach 2 Tagen Kampf hatte die Natur gewonnen und sich das Kleine in den Hasenhimmel geholt. Mir geht es generell immer sehr nahe, wenn es die Kleinen nicht schaffen, aber dieses mal traf es mich ganz besonders hart. Ich habe Tage gebraucht um mich davon zu erholen, das ist eben das Problem wenn man soviel Herzblut investiert. Ich habe lange überlegt ob ich es hier niederschreiben soll, aber zum einen hat der Lütte recht auf ein Andenken und zum anderen will ich damit zeigen, dass es eben in der Zucht neben der damit verbundenen Arbeit nicht nur fröhliche Tage gibt. Es gehört weit mehr dazu. Trotz dieser für mich sehr schmerzhaften Erfahrung haben inzwischen drei Hochzeiten statt gefunden so dass wir endlich im Mai auf neue Plüschpopos hoffen. Ich bin gespannt ob es die zwei Erstlingshäsinnen bei ihren ersten Wurf meistern werden. Ganz besonders liegt mir die die Verpaarung von Lanea und Yakari am Herzen. Ich hoffe unsere wunderschöne lanea wird in die Plüschschuhe ihre wundervollen Mama Lafee treten die meine beste Zuchthäsin war und alle Würfe mit bravour gemeistert hatte. 

 

 

 

  

 

          RIP

        kleiner Popo.....

        Wir werden dich nie

        vergessen ..... 

01.05.2018

Alles neu macht der Mai.  Da mich mein Kalenderprogramm in Stich gelassen hat, habe ich heute bei stürmischen Wetter eigene Monatsblätter gebastelt. Ich hoffe Sie gefallen euch. Das heutige Deckblatt zeigt mein Traum mit der ewigen Sonnenbrille, die kleine Grace. Leider zeigt sie bei ihrer Fellexplosion ihre Brille nur ganz selten, aber wenn ich sie sehe bin ich jedes mal aufs neue verliebt. Unsere Teddys genießen inzwischen bei guten Wetter wieder saftig, grünen Rasen unter ihren pelzigen Plüschpfoten. Die Freude unter ihnen ist riesig denn neben der Abwechslung im Plüschpopoalttag bereichert die Wiese auch ihren Speiseplan, es wird gerupft und gezupft was die Wiese so hergibt. Bocksprünge und Gruppenkuscheln inklusive.


13.05.2018

Nun war er gleich zweimal da ...... der Klapperstorch! Pünktlich zum Muttertag hat er unserer Schokoladenhäsin Lanea heute in den frühen Morgenstunden ein Bündel kleiner Plüschpopos gebracht. Bevor sich der Klapperstorch von uns verabschiedete haben wir ihn gebeten Mitte/Ende Juni auch noch zwei mal

zu uns zu kommen. Hoffentlich hat er in den ganzen Stress auch unsere Bestellung richtig notiert! Bereits vor sechs Tagen hatte er unserer Holly

ebenfalls ein klitzekleines Bündel da gelassen. Hollys Wonneproppen entwickelt sich prächtig, Sie nimmt ihre Mutterrolle sehr ernst und führt diese zu unserer vollsten Zufriedenheit aus.

Lanea ist verständlicherweise noch ein wenig aufgeregt. Die Geburt hat Sie gut überstanden, Sie hoppelt, hüpft und futtert wie eh und je .In den kommenden Tagen wird sich zeigen ob Sie in die  Plüschschuhe ihrer wundervollen Mutter lafee treten kann oder ob ihr diese noch ein wenig zu groß sind. Wir hoffen sehr das sich beide Würfe gut entwickeln, alle durch kommen und demnächst durch unseren Teddykindergarten flitzen. Viel zu lange ist dieser leer geblieben. 

Die ersten Bilder wird es voraussichtlich zu Pfingsten geben.  

22.05.2018

Endlich raschelt es wieder in den Nestern. Wie versprochen habe ich euch pünktlich zu Pfingsten die ersten Bilder mitgebracht. Ein Klick auf die Möhre bringt euch zu den aktuellen Nesthockern. Die Bilder werden von jetzt an alle 5-7 Tage ergänzt.

02.06.2018

Endlich sind sie da, die versprochenen neuen Bilder (unter der Rubrik Nestgeflüster) unserer kleinen Plüschpopos!

 

Heute ist ein Tag zum lachen und auch zum weinen. Malou und ihre Mutter Talia sind heute in ihre Rentnerstelle gezogen. Dort warten bereits ihre Kinder und Enkelkinder auf sie. Ein besseren Platz hätten ich für meine schmusigen Damen gar nicht finden können! Hier erwarten sie nicht nur drei Familienangehörige ( 2 Töchter, 1 Sohn von Malou), nein neben ein tägliches Verwöhnprogramm und dem All-Inklusive Packet erwartet sie auch eine artgerechte, sehr große Kaninchenanlage wie man es sich besser gar nicht wünschen kann. Trotz allen flossen kaum als die zwei außer Sichtweite waren ein paar Tränen. 

17.06.2018

Tatataaaaaaaa...... Wir hatten Besuch vom Klapperstorch! Am 12.06.2018 brachte er unserer hübschen Noki zwei und unserer wunderschönen Neve gleich vier wunderschöne Plüschpopos. So ein reges Gewusel in den Nestern gab es noch nie bei den Deichlöffeln. Wir freuen uns erneut auf eine spannende Aufzucht und werden zum kommenden Wochenende die ersten Bilder präsentieren. 

Unsere vier Kleinen aus den derzeitigen Teddykindergarten haben schon alle tolle Möhrchenschäler gefunden und können daher nicht mehr angefragt werden. Anfragen auf die Würfe von Neve und Noki nehmen wir ab kommender Woche unverbindlich entgegen. 

 

23.06.2018

Liebe Teddyfreunde, heute habe ich euch endlich die versprochenen Bilder von unseren zwei neuen Würfen mitgebracht. Voller Freude habe ich festgestellt das sich darunter drei hübsche Weißohren befinden. Mehr unter:

 

Its time to say goodbye....

Unser wunderschöner kleiner, Rammler der seinen Papa bis auf die Wimper gleicht wird am Sonntag von seinen neuen Frauchen abgeholt, wo eine hübsche Kaninchendame auf ihn wartet. 

 

10.07.2018

Liebe Teddyfreunde, nun gibt es doch tatsächlich einen kleinen Eisbären bei den Plüschpopos! Unsere erste schneeweiße Plüschbombe mit tiefblauen Augen ist da!  Auch das Geschwisterchen kann sich sehen lassen. Mit seiner Sonderlackierung in siam-gelb ist es ebenfalls ein absoluter Hingucker. Zwei absolute Zuckerpuppen unter den Plüschpopos. Doch auch unsere bezaubernden Weissohrgang kann sich sehen lassen, es schlägt schon jetzt der feine Character ihrer besonders zahmen Mami durch. Wir sind auf beide Würfe sehr stolz.

Heute gibt es endlich wieder ein paar neue Bilder unserer neuen Würfe, wie immer sind diese unter Nestgeflüster zu sehen, die Kleinen können bald besucht werden, wir freuen uns daher auf liebe Anfragen.

 

 

Wir haben Babys!

Update 10.07.2018: NEW: Wir haben 2 neue Würfe im Nest!Die ersten Bilder gibt es unter der Rubrik Nestgeflüster!

hasen-0060.gif von 123gif.de
Besucherzaehler